Sichere Bezahlung
Versandkostenfrei ab 60 € / Bücher ab 26 €

Reiseführer Sachsen

19,95 € *

Sofort versandfertig. Lieferzeit 1-3 Werktage

Produktnummer: bu-tre6149
Produktinformationen "Reiseführer Sachsen"

Zahlreiche Kunst- und Kulturschätze in Städten, Schlössern und Burgen, attraktive Landschaften wie der Nationalpark Sächsische Schweiz mit seiner wildromantischen Felsenwelt und einzigartige Traditionen locken Kulturtouristen ebenso an wie Aktivurlauber. 
Der aktualisierte Reiseführer SACHSEN macht mit allen Regionen des Bundeslandes vertraut, von der Oberlausitz und der Sächsischen Schweiz über Dresden und Leipzig bis ins Erzgebirge und das Vogtland. Die Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří wurde 2019 in die UNESCO-Welterbeliste aufgenommen. Viele Hintergrundinformationen zu Geographie und Geschichte, zu Festen und Traditionen, Kunst und Kultur zeichnen ein genaues Bild Sachsens. 

In Kurzporträts werden berühmte Sachsen wie August der Starke und Karl May vorgestellt, Extra-Texte widmen sich Besonderheiten wie Schmalspurbahnen, Bergbau und Kunsthandwerk. Zahlreiche Adressen, aktuelle Reisetipps, Karten und Stadtpläne ermöglichen eine genaue Reiseplanung sowohl für einen Wochenendausflug als auch für eine längere Reise. Sowohl Kulturinteressierte als auch Familien, Wanderer oder Wintersportler finden zahlreiche Anregungen.

  • 432 Seiten mit 335 Fotos, 35 Stadtpläne und Übersichtskarten, Klappkarten
  • Alle Sehenswürdigkeiten, mit Dresden, Leipzig,  Sächsischer Schweiz
  • Wissenswertes zu Sachsen: Geschichte, Kultur, Persönlichkeiten
  • Unterhaltsame Extra-Texte zu Bräuchen, Schmalspurbahnen, Kunsthandwerk
  • Veranstaltungskalender mit Festen, Festivals, Traditionen und Events
  • Reisepraktische Informationen: Anreise, Unterkunft, Gastronomie
  • 6.aktualisierte Auflage 2023
  • ISBN: 978-3-89794-614-9 


»Ein wunderbares Kaleidoskop der Region haben die beiden Autoren Bernd Wurlitzer und Kerstin Sucher in der Neuauflage ihres Reiseführers zusammengetragen. Der Elbmetropole Dresden mit Semperoper, Frauenkirche und Zwinger, wird ebenso ein ganzes Kapitel gewidmet wie Leipzig mit dem angrenzenden Heide- und Burgenland.«
Fränkische Nachrichten


Aus dem Inhaltsverzeichnis: 

  • Herausragende Sehenswürdigkeiten
  • Unterwegs mit Kindern

Land und Leute
Dresden, Sächsische Schweiz und Elbland
  • Dresden
  • Dresdens Umgebung
  • Sächsische Schweiz
  • Das Elbland
Oberlausitz und Zittauer Gebirge
  • Lausitzer Seenland
  • Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft
  • Oberlausitzer Bergland
  • Zittauer Gebirge
Leipzig und das Heide- und Burgenland
  • Leipzig
  • Leipziger Neuseenland
  • Heide und Wald
  • Kohrener Land
  • Burgen- und Schlösserland
Das Erzgebirge
  • Chemnitz
  • Zwickau
  • Freiberg
  • Westerzgebirge
  • Mittleres Erzgebirge
  • Osterzgebirge
Das Vogtland
  • Das Vogtland-Zentrum
  • Vogtländische Schweiz
  • Im Tal der Göltzsch
  • Im Musikwinkel
  • Das Bäderdreieck
Reisetipps von A bis Z
Extras


Interessen: Städtereisen, Wandern
Erscheinungsjahr: 2020
Auflage: 5. Auflage
Region: Dresden, Lausitz/Oberlausitz, Sachsen, Sächsische Schweiz, Sächsisches Elbland
Bindung: Paperback
Herausgeber: Trescher Verlag

Produkte die Sie auch interessieren könnten

Reiseführer Dresden MM-City
von Angela NitscheAnders reisen und dabei das Besondere entdecken Mit den aktuellen Tipps aus den Michael-Müller-Reiseführern gestalten Sie Ihre Reise individuell, nachhaltig und sicher. Entdecken Sie die vitale Mischung aus Geschichte und Moderne im "Elb-Florenz". Angela Nitsche zeigt im Reiseführer "Dresden" auf 312 Seiten mit 210 Farbfotos die historische Pracht der barocken Stadt. Dank herausnehmbarem Stadtplan im Maßstab 1:15.000 sowie 38 Karten und Plänen inklusive doppelseitiger Extra-Karte mit Hotels sind Sie auf Ihrer Reise in Sachsens Metropole bestens orientiert. Neun ausführliche Touren und vier Ausflüge in die Umgebung machen die Stadt Dresden zu Ihrer zweiten Heimat. Alles akribisch vor Ort recherchiert und für Sie ausprobiert.Ökologisch, regional und nachhaltig wirtschaftende Betriebe sind kenntlich gemacht. Die Geheimtipps von Angela Nitsche nennen besonders lohnende Dresdner Sehenswürdigkeiten, Restaurants oder Übernachtungsmöglichkeiten. Eingestreute Kurz-Essays vermitteln interessantes Hintergrundwissen. Das Highlights Magazin schreibt: "Das Reise-Handbuch zu 'Elbflorenz' - kompakt, übersichtlich, informativ." Dresden in der Übersicht - Ihre individuelle Stadtführung Der historische Theaterplatz ist der höfische Kern der Dresdner Altstadt. Hier befinden sich Residenzschloss, Zwinger, Semperoper und Hofkirche. Im Osten der historischen Altstadt führt der Weg von der Brühl'schen Terrasse von Synagoge und Kurländer- und Coselpalais zum Wahrzeichen der Stadt: der im Zweiten Weltkrieg zerstörten Frauenkirche. Am Altmarkt liegt Dresdens mittelalterliches Zentrum. Geschichte und Moderne treffen in Form von Rathaus, Kreuzkirche und Kulturpalast sowie Universitätsbibliothek aufeinander. Die Innere Neustadt am anderen Elbufer lockt mit barocker Pracht. Vom Albertplatz nach Norden findet man das lebhafte Ausgehviertel, das Militärhistorische Museum und Sterneküche im Artillerieviertel.  Östlich der Altstadt liegt mit dem "Großen Garten" die grüne Lunge der Stadt. Parkeisenbahn, Kindermuseum und Zoo machen den Ort zum Familienmagneten. Neben dem Deutschen Hygiene-Museum lockt das Stadion von Dynamo Dresden. Hinter dem Zwinger finden Barock, Gründerzeit, Jugendstil und Postmoderne zusammen. Der Elbhang zwischen Neustadt und Pillnitz ist die lässigste und eleganteste Seite der Stadt. Vier Schlösser sowie exklusive Stadtteile wie Weißer Hirsch und Loschwitz laden zur Erkundung ein. Im Südosten geht es von der Altstadt über Johannstadt, Blasewitz und Tolkewitz nach Kleinzschachwitz. Detailliert beschriebene Ausflüge nach Radebeul, Moritzburg, Meißen und in die Sächsische Schweiz runden den Reiseführer ab. Erleben Sie das "Blaue Wunder" und den "Goldenen Reiter"  Der Reiseführer "Dresden" ist kundiger Begleiter beim Wandeln zwischen Geschichte und Moderne. Insgesamt sechs Schlösser, darunter Schloss Moritzburg und Schloss Pillnitz, acht Palais', und 14 Kirchen sind detailliert beschrieben. Ist das Wetter Dresdens mal nicht so gut, warten 36 Museen auf Erkundung. Neben Highlights wie Semperoper, Zwinger, Grünes Gewölbe, Frauenkirche, dem "Goldenen Reiter" auf dem Neustädter Markt und der als "Blaues Wunder" bezeichneten Brücke locken moderne Sehenswürdigkeiten wie die gläserne Manufaktur von VW oder das Riesenpanorama im Asisi-Panometer. Die dynamischen Stadtteile wie die Äußere Neustadt, Loschwitz und Weißer Hirsch sowie der Neuen Mitte erkunden Sie mit unserem Reiseführer "Dresden" intensiv. Der Dresden-Reiseführer (ver)führt zu önologischen Genüssen entlang der Weinlagen Dresdens sowie in Meißen und Radebeul. Vorher empfiehlt sich der Besuch eines der im Reiseführer "Dresden" genannten Restaurants. Gehobene Küche, vegetarisch, mediterran oder Fast Food - mit unserem Dresden-Reiseführer finden Sie Essen für jeden Geschmack und Geldbeutel. Die Geheimtipps der Autorin werden Sie nicht enttäuschen. Unterwegs mit Kindern? Der Reiseführer hat bewährte Tipps parat. Schmales Budget? Erleben Sie Dresden günstig bis gratis dank der erprobten Hinweise in unserem Reiseführer "Dresden". Die zahlreichen Studenten der TU Dresden sorgen für belebte Atmosphäre. Lohnend sind sommerliche Veranstaltungen wie das Open-Air-Kino. Unschlagbares Bundle Die mmtravel App zum City-Guide Dresden ist gratis mit dabei, denn Buch & App gehören für uns einfach zusammen. Nutzen Sie den inkludierten Freischaltcode zum kostenlosen Download und laden Sie den kompletten Inhalt des Reiseführers mit Online-Karten und GPS-Funktion auf Ihr Smartphone oder Tablet. 82 Seiten kompakt zusammengefasste Informationen im Dresden-Reiseführer lassen keine Fragen offen - von Feiertagen, Festen und Veranstaltungen über Dresdner Küche, Kultur- und Nachtleben bis zu reisepraktischen Tipps zu Anreise, Stadtführungen und öffentlichen Verkehrsmitteln. Mit unserem Stadtführer "Dresden" entdecken Sie die Dresdner Altstadt und die modernen Seiten der Elb-Metropole so individuell und intensiv, wie es auf keinem Stadtrundgang möglich ist. 4 Fakten über Dresden, die Sie wahrscheinlich noch nicht kannten: Friedrich August I., genannt "August der Starke", ist als "Goldener Reiter" auf dem Neustädter Markt verewigt. Dargestellt ist er als römischer Caesar in Richtung damaliges polnisches Königreich reitend. Die als "Blaues Wunder" bekannte Brücke verbindet die Staddteile Blasewitz am linken und Loschwitz am rechten Ufer. Der kaum gebrauchte Taufname der Brücke lautet König-Albert-Brücke. Offizieller Name ist Loschwitzbrücke. Der Spitzname stammt zum einen vom hellblauen Farbanstrich, zum anderen weil es eine der ersten Metallbrücken war, die keine stützenden Strompfeiler im Fluss benötigte. Die Entdeckung des europäischen Porzellans wird Allgemein dem Apothekergesellen Johann Friedrich Böttger zugeschrieben. Er sollte eigentlich für August den Starken Gold herstellen. Böttger assisitierte dabei Ehrenfried Walther von Tschirnhaus, dem es tatsächlich gelang, das mehr als 1000 Jahre von den Chinesen gehütete Geheimnis der Porzellanherstellung zu lüften. Tschirnhaus starb kurz nach seiner Erfindung, so dass bis heute Böttger die Ehre zuteil wird. Der Dresdner Stollen ist eine geschützte Herkunftsbezeichnung. Nur etwa 140 Bäcker in Dresden und Umgebung dürfen ihn backen. Das seit 1994 gefeierte "Dresdner Stollenfest" mit einem 3,5 Tonnen schweren Riesen-Stollen geht auf das "Zeithainer Lustlager" aus dem Jahr 1730 zurück, bei dem August der Starke einen 1,8 Tonnen schweren Stollen backen ließ. Tipp: Stollen nie frisch verzehren. Erst nach Tagen, ja Wochen entfaltet er sein volles Aroma.312 Seiten, farbig, 210 Fotos, herausnehmbare Karte (1:15.000) + App-Freischaltcode, 38 Karten und Pläne 11 ausführliche Touren7. Auflage 2024ISBN: 978-3-96685-271-5

19,90 € *
Wandertouren für Langschläfer Sächsische Schweiz
von Michael KleemannErst ausschlafen, dann loswandern? - Warum nicht? Im Wanderführer finden Sie die entspanntesten Touren für Langschläfer in der Sächsischen Schweiz, die man unter vier Stunden Gehzeit schafft. Mit ausführlichen Tourenbeschreibungen und individuellen Tipps, können Sie Entspannung und Bewegung leicht verbinden. Der Wanderführer enthält die 30 besten Halbtagstouren im Elbsandsteingebirge und in die nahe gelegene Böhmische Schweiz. Ob Sie allein durch die Sächsische Schweiz wandern möchten oder mit Ihrer Familie und Kindern, dieses Buch enthält für jeden verschiedene Touren bereit. Mit diesen entspannten Wandertouren lassen sich Naturerlebnisse ideal mit einem Ausflug in verschiedene Orte der Region verbinden. Sie erleben traumhafte Aussichten und eine spektakuläre Felslandschaft. Kleine Karten und wunderschöne Fotos ergänzen die Tourenbeschreibung.  Mit GPS-Tracks zum Download128 Seiten mit ca. 120 AbbildungenNeue  Auflage Juli 2023ISBN: 9783765482700

14,99 € *
Tipp
Wanderführer "Wandern mit Kindern in der Sächsischen Schweiz"
von Michael Bellmann und Daniela MüllerWanderungen für Familien mit Kindern im ElbsandsteingebirgeWas kann man mit Kindern in der Sächsischen Schweiz unternehmen, damit ihnen nicht so langweilig wird? Wie und wo wird ein Wandertag im schönen Elbsandsteingebirge ein bleibendes Erlebnis?Dieser Wanderführer kann auf jeden Fall helfen Klein und Groß einen schönen Tag in der Natur zu verbringen. Die überarbeitete Neuauflage 2022 beschreibt insgesamt 50 Wandertouren in der Sächsischen Schweiz, die besonders für Familien mit Kindern geeignet sind. Neben einer Talsperre können nun auch ein Bahndamm mit alten Signalen, die Felsbildung "Fliegenklatsche", eine düstere Zwergenhöhle, grandiose Aussichtspunkte sowie sagenhafte Felsgebilde bei Berggießhübel besucht werden.Ob Sie als Eltern mit Ihren Kindern wandern möchten oder als Großeltern einen besonderen Tag mit den Enkeln erleben möchten. Dieses Buch bietet genug Inspiration für viele schöne Erlebnisse.Der kleine Igel "Schnuffel" hat immer wieder interessante Geschichten zu erzählen und die Kinder können mit ihm so manches spannende Abenteuer erleben - alte Burgen besuchen, dunkle Höhlen erforschen, Felsenlabyrinthe mit Steiganlagen erklettern oder auf Waldspielplätzen toben. An einigen Stellen der Wanderungen stellt der Igel den Kindern einfache Fragen, die sie leicht lösen können.Dieses Buch wurde speziell für Wanderungen und Ausflüge mit Kindern angelegt. Dabei wurde  besonders Wert auf leichte und sehr abwechslungsreiche Touren gelegt. Extra für diesen Wanderführer entwickelte Piktogramme erleichtern die Suche nach einer passenden Tour, je nach Altersgruppen (Kinderwagenalter, ab 3, 4 und 6 Jahren). Dazu gibt es Informationen zum Charakter der Tour, Anfahrtsmöglichkeiten ohne Auto und Einkehrmöglichkeiten. Besondere Hintergrundinformationen zu Land und Leuten werden im -Elternkompass- etwas eingehender erklärt. Die wichtigsten Freizeitgestaltungsmöglichkeiten und Ausflugsziele (Frei- und Hallenbäder, Eisenbahnwelten, Feldbahnausstellung etc.) und ein umfangreiches Museenverzeichnis vervollständigen den Wanderführer. Alle Wandertouren mit Kindern im Buch: Mit dem Kinderwagen im Liebethaler Grund Das Felsentor im kühlen Uttewalder Grund Die Heringshöhle in der Teufelsschlüchte Basteifelsen, Schwedenlöcher und Felsenburg Mit dem Kinderwagen zum "Amselfall" Kleine Bastei und Rhododendronpark Ein kleiner Spaziergang zum Gamrig Der Hohburkersdorfer Rundblick Der Hockstein und die düstere Wolfsschlucht Mit dem Kinderwagen zur Brandaussicht Wie viele "Brandstufen" gibt es Ländliches Leben in Waitzdorf Burgruinen des Goßdorfer Raubschlosses Fahrstuhl und Luchsgehege bei Bad Schandau Zwei wilde Steige in den Schrammsteinen Heilige Stiege und Großer Winterberg Luftige Steiganlagen in den Affensteinen Der "Kuhstall" am Neuen Wildenstein Durch den Großen Zschand zum Zeughaus Alte Felszeichnungen an der Burg ArnsteinSchmidts Linde und Großstein Der Weifberg bei Hinterhermsdorf Eine Kahnfahrt auf der Oberen SchleusePirnas Schlossgarten Die Bärensteine bei Naundorf Der luftige Kammweg über den Rauenstein Der Lilienstein ist der schönste Tafelberg Die Festung KönigsteinCottaer SpitzbergDie Zwergenhöhle bei Langenhennersdorf Ein "Labyrinth" aus Stein Merkwürdige Felsgebilde des Pfaffensteins Die Schwedenhöhle auf dem Gohrisch Sandhändlerhöhlen am Kleinhennersdorfer SteinTaubenteich und Fliegenklatsche Der Katzfels und der Mäuseborn Zirkelstein und KaiserkroneLampertsteinSchleifersberg und sieben Teiche Zu den Herkulessäulen im Bielatal Grenzplatte im Bielatal Zwei finstere HöhlenDer alte BahndammSagenhafter Hochstein bei Berggießhübel Das Besucherbergwerk in BerggießhübelTalsperre GottleubeOelsener HöhePfarrberg bei Breitenau Der Aussichtspunkt auf dem ZeisigsteinDie schönsten Wanderungen für den Urlaub mit Kindern in der Sächsischen Schweiz.Umfang: 156 Seiten5. überarbeitete AuflageISBN 978-3-937537-18-4

14,90 € *
Der Wanderführer - Wandertouren in der vorderen Sächsischen Schweiz
von Michael Bellmann Dieser in seiner inhaltlichen Gestaltung für den Heimatbuchverlag typische Wanderführer beschreibt eingehend die vordere Sächsischen Schweiz, welche durch ihre einzigartige Landschaft den Wanderfreund in ihren Bann zieht.Ein einleitendes Kapitel vermittelt einen Überblick zur Landschaft der vorderen Sächsischen Schweiz. Eine Auflistung der höchsten Erhebungen in diesem Areal darf für den geneigten "Sammler" dieser markanten Punkte natürlich nicht fehlen. Besonders hilfreich für die Weggestaltung ist das beigefügte Kartenmaterial, mit dessen Hilfe sämtliche der vorgestellten Wandertouren im Gelände gefunden werden können. Oft lassen sich damit auch verschiedene Touren beliebig miteinander kombinieren. Zudem zeigt das Kartenmaterial, Sehenswürdigkeiten abseits der üblicherweise Wanderwege, wie z.B. Großensberg, Hankehübel, Lauterbacher Ostersäule, Karrenberg, Backschüsselfabrik Sternkopf, Helmsdorfer Schloss, Böhmensberg, Ritterfelsen, Alte Böhmische Glasstraße, Schanzberg, Bockstein, Fritschenstein, Klingborn, Honigstein, Roter Basteiturm, Teufelsküche, Buschholzstraße.Zahlreiche historische Abbildungen wie Lithographien, Kupfer- und Stahlstiche sowie Gemälde und Ansichtskarten ergänzt mit vielen farbigen Fotografien gestalten den Wanderführer sehr informativ. Farbige Piktogramme, vermitteln den Charakter der jeweiligen Wandertour. So erfährt man mit "einem Blick", ob die Rundtour über zahlreiche Aussichtpunkte verfügt, Klettergeschick verlangt, häufig unmarkierte Wanderwege beinhaltet, im Winter oder in der vegetativen Jahreszeit nicht aufgesucht werden sollte oder es ein häufiges "Auf und Ab" zu bewältigen gibt.Besonderes Interesse sollte man auch de beigefügten "Windrose" vom Hohburkersdorfer Rundblick und dem doppelseitigen Panorama von der Brandaussicht schenken.Umfang: 192 SeitenISBN: 978-3-937537-14-9

12,90 € *
Der Wanderführer - Der Malerweg in der Sächsischen Schweiz
von Michael Bellmann und Ferdinand BellmannEin Malerweg-Wanderführer für die Sächsische SchweizDieser besondere Wanderführer beschreibt den beliebten Malerweg durch die Sächsische Schweiz. Sie können damit den Malerweg so gehen, wie er bereits vor 200 Jahren von Malern, Dichtern und Musikern begangen wurde.Zu Beginn wird die Geschichte des beliebten Fernwanderweges beschrieben, u. a. die Entstehung des Namens der Sächsischen Schweiz. Besonders hilfreich für die Weggestaltung ist das beigefügte Kartenmaterial, mit dessen Hilfe sämtliche der einzelnen Abschnitte bzw. Etappen des Malerweges im Gelände gefunden werden können. Zudem zeigt das Kartenmaterial, Sehenswürdigkeiten abseits des im Gelände ausgewiesenen Malerweges, einen Teilabschnitt des Malerweges als Rundtour oder die Anbindung des Weges an öffentliche Verkehrsmitteln. Besondere zusätzlich Informationen sind beigefügte Grundrisse mittelalterlicher Burganlagen, Panoramasterne (Rundsichten von einem Aussichtsturm) sowie das Panorama vom Basteifelsen.Der vorliegende Wanderführer ist so gestaltet, dass man den Malerweg als einzelne Etappen oder als mehrtägige Trekkingtour laufen kann.Für Freunde mehrtägiger Trekkingtouren ist ein Unterkunftsverzeichnis (Campingplätze, Berghütte und Jugendherbergen) beigefügt. Damit kann man dieses Erlebnis bestens planen.Umfang: 208 SeitenISBN: 978-3-937537-10-8

13,90 € *