Sichere Bezahlung
Versandkostenfrei ab 60 € / Bücher ab 26 €

Explore! Mein Tagebuch

9,99 € *

Sofort versandfertig. Lieferzeit 1-3 Werktage

Produktnummer: bu-ng7683
Produktinformationen "Explore! Mein Tagebuch"

Ein Tagebuch für jedes Abenteuer und jede Reise!

Dieses Einschreibbuch ist der ideale Begleiter für jedes Abenteuer und jede Reise. Das kleine, handliche Buch passt in jede Tasche und ist so bei allen Aktivitäten dabei. Freie Seiten bieten ausreichend Platz für eigene Gedanken und Notizen, einige Infos und unnützes Wissen für und über Reisende, Entdecker und Abenteurer ergänzen das Tagebuch zu einem treuen Weggefährten.
Eine kleine Tasche im Buch hilft dir, Erinnerungsstücke zu sammeln und aufzubewahren. So bleiben Erinnerungen für immer!
  • 84 Seiten mit 50 Abbildungen und Einstecktasche
  • Format: 12,3 x 17,8 cm
  • ISBN: 9783866907683
Bindung: Hardcover

Produkte die Sie auch interessieren könnten

Mein Reisetagebuch
Ihr perfektes Tagebuch für Urlaubsreise oder Wochenendtrip!Egal, ob du in weit entfernte Länder reist oder nur einen Kurztrip in der Umgebung unternimmst - jedes Urlaubs-Erlebnis will festgehalten werden. Dieses Buch ist der ideale Begleiter, wohin auch immer es dich zieht. Ausreichend freie Seiten bieten viel Platz für eigene Gedanken, Notizen und Skizzen. Allgemeine Infos zu Reisen und unterschiedlichen Ländern runden das kleine, handliche Buch ab. Eine kleine Einstecktasche hilft dir dabei, kleine Erinnerungsstücke aufzubewahren und sie sicher nach Hause zu bringen. Schreib Deine eigenen Reiseberichte. - Auf ins nächste Abenteuer!84 Seiten mit ca. 50 Abbildungen, kleine EinstecktascheFormat: 12,3 x 17,8 cmISBN: 9783734321641

9,99 € *
Tagebuch für Gipfelstürmer
Das handliche Tagebuch für Bergsteiger und WandererTolle Aussichtpunkte, neu entdeckte Hütten, kleine Skizzen, persönliche Gedanken und Erinnerungen: Das Tourentagebuch bietet viel Freiraum zum Festhalten der schönsten Bergerlebnisse. Es ist sorgfältig gestaltet mit Lesebändchen, Stiftehalter und praktischer Einstecktasche und passt dank seines handlichen Formats in jeden Rucksack. Mit wichtigen Internetadressen und Telefonnummern für Wanderer. Ideal auch als originelles Geschenk.168 Seiten mit ca. 10 Abbildungenmit Lesebändchen, Stiftehalter und EinstecktascheFormat: 12,5 x 16,5 cmISBN: 9783765461255

12,00 € *
Malerweg Wanderführer
Mit dem Wanderführer Malerweg auf den Spuren der Maler, Dichter und Komponisten des 18. / 19. Jahrhunderts Im Jahr 2006 wurde der Malerweg durch die Sächsische Schweiz eröffnet und im Gelände markiert. Sein Verlauf deckt sich in etwa mit der Route, die auch die „Schweizreisenden“ bzw. „Fremden“ und die sie begleitenden Maler bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts vorzugsweise wählten. Mit dem neuen Malerweg-Wanderführer wird der Versuch unternommen, dem Wanderer unserer Tage die Sächsische Schweiz so vorzustellen, wie sie die Künstler und mit ihnen die zahllosen „Schweizreisenden“ damals vorfanden, erlebten und in ihren Bildern und Schriften darstellten. Bei diesem Rückblick aus der Gegenwart in die Vergangenheit folgen wir weitgehend der vielbeschriebenen Hauptroute des klassischen Fremdenweges, der zugleich auch der Weg der Maler war, und fügen ihm einige ausgewählte, aber auch schon damals begangene Nebenrouten hinzu. Wie die Schweizreisenden vor rund 200 Jahren beginnen wir den Reigen der Wanderungen in Pillnitz und führen über den Borsberg und durch den Liebe­thaler Grund nach Lohmen. Natürlich folgen dann die Höhepunkte Utte­walder Grund, Bastei, Amselfall und Brandaussicht. Wie die Maler besteigen wir den Lilienstein und die damals noch militärischen Zwecken dienende Festung Königstein. In der Hinteren Sächsischen Schweiz geht es auf dem Fremdenweg vom Lichtenhainer Wasserfall über den Kuhstall zu den beiden Winterbergen und zum Prebisch­tor und auf weiteren Routen über den Arnstein und den Wachberg nach Sebnitz. Auf der linkselbischen Seite folgen wir den Spuren Caspar David Friedrichs von Krippen zur Kaiserkrone.  Beim Wandern auf den Spuren der Maler, Dichter, Schriftsteller und Kompo­nisten stellen sich viele Fragen: Wer waren die Maler? Welche Motive wählten sie mit Vorliebe aus, und wie haben sie das Geschaute im Bilde dargestellt? Wie sahen und beschrieben die Dichter und Schriftsteller die eigentümliche Landschaft? Welche Inspiration empfingen Komponisten wie Carl Maria von Weber und Richard Wagner? Wie fand man sich in dem zerklüfteten Felsengebiet, ohne die Existenz guten Kartenmaterials, zurecht? Wo konnte man rasten und übernachten? Diese und andere Fragen werden in diesem Buch in unterhaltsamer Weise in den vorangestellten Einführungsbeiträgen, bei der Beschreibung der Wanderungen und in den Exkursen, die in die Texte eingefügt sind, behandelt. Natürlich fehlen auch die Zeichnungen, Gemälde, Kupfer- und Stahlstiche nicht, von denen in den Texten so oft die Rede ist. Neben den Sammlungen der beiden Autoren werden Werke aus dem Stadt­museum Pirna, dem Kupferstichkabinett Dresden, der Galerie Neue Meister Dresden und der Galerie Belvedere Wien gezeigt. In zahlreichen Exkursen wird das Leben von Malern beleuchtet, die in der Sächsischen Schweiz wirkten, wie z.B. Carl Gustav Carus, Ludwig Richter, Caspar David Friedrich und Adrian Zingg sowie der Komponisten Richard Wagner und Carl Maria von Weber. Auch der Kartograph Otto von Odeleben, der in den Jahren 1823-26 die damals genaueste Landkarte der Sächsischen Schweiz schuf, sowie der Märchendichter Hans Christian Andersen und die beiden Hofmaler Johann Alexander Thiele und Bernardo Bellotto, genannt Canaletto, werden vorgestellt.Der Malerweg-Wanderführer reiht sich vom Format in die bestehende Reihe der Wander- & Naturführer ein und kann auf den Wanderungen mitgenommen werden. Als Besonderheit wird es zehn ausklappbare Bildtafeln geben, damit die Gemälde und Stiche auch in ansprechender Größe betrachtet werden können.  216 Seiten sowie 10 ausklappbare Bildtafeln; 105 Gemälde, Kupfer- und Stahlstiche, Lithographien und Fotografien; 14 KartenAutoren:Manfred Schober und Dr. Peter RölkeKartenzeichnungen:Alfred RölkeISBN: 978-3-934514-13-3

25,90 € *
Forststeigführer
Trekking in der Sächsisch-Böhmischen Schweiz Der im April 2018 eröffnete Forststeig führt durch die weiten, einsamen Wälder der links­elbischen Sächsisch-Böhmi­schen Schweiz und über zahlreiche aussichtsreiche Tafelberge.Zahlreiche bisher wenig begangene Pfade werden selbst Kennern der Sächsischen Schweiz viel Unbekanntes und Neues bieten.Erfahrene Wanderer können die etwa 110 km lange, konditionsmäßig anspruchsvolle und mit einem senkrechten gelben Strich markierte Trekkingtour in mehreren Tagen bewältigen. Der Sachsenforst hat für die Wanderer dazu spezielle Trekkinghütten und Biwakplätze eingerichtet.Dieser Forststeigführer beschreibt die Trekkingtour in acht Etappen mit jeweils markanten Anfangs- und Endpunkten. Darüber hinaus empfiehlt er Zwei- bis Dreitageswanderungen sowie Tagestouren auf dem Forststeig. Da auch bei den Tagestouren die Anfangs- und Endpunkte unterschiedlich ausfallen, wurde dieser Wanderführer für die An- und Abreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln konzipiert. Ein Informationsteil am Schluss des Wanderführers soll bei der Planung der Touren und der Übernachtungen helfen.Zu den Wanderbeschreibungen kommen wie in den anderen Büchern der Reihe zahlreiche Exkurse hinzu: In diesem Band liegt der Schwerpunkt auf forst- und waldkundlichen Themen. So wird z.B. entlang des Forststeigs immer wieder auf Forstgrenzzeichen als Zeugen des Waldbesitzes in vergangenen Jahrhunderten eingegangen und das Tannenprogramm von Sachsenforst vorgestellt. Auch Einzelbaumarten wie die Eiche und Kiefer stehen im Mittelpunkt der Betrachtung. Während Holm Riebe u.a. die Waldentwicklung der vergangenen Jahrhunderte in der linkselbischen Sächsischen Schweiz betrachtet, stellt Manfred Schober zahlreiche historische Waldberufe vor, wie z.B. Köhler, Pechsieder, Flößer, Vogelsteller sowie einstige Waldnebennutzungen wie z.B. Bienenweide, Waldhutung und das Kräuter- und Beerensammeln. Hinzu kommen Exkurse zu Aussichtstürmen wie auf dem Hohen Schneeberg, zur Historie der Schweizermühle, zum Sächsischen Bergsteigen und zur Erschließung des Papststeins.Für jede Tour gibt es detaillierte, farbige Wanderkarten von Alfred Rölke. Schließlich sollen 182 farbige Fotografien Vorfreude auf das Wandern auf dem Forststeig bereiten.In einem Anhang wird auf praktische Belange für eine Forststeigwanderung eingegangen. Es wird das Thema Wasser auf dem Forststeig besprochen, außerdem sind (die wenigen) Einkaufsmöglichkeiten von Lebensmitteln in der Nähe des Forststeigs aufgeführt. Eine Empfehlung für Landkarten und ein Vorschlag für eine Rucksack-Packliste kommen hinzu. Nicht zuletzt ist eine Aufstellung der Verkaufsstellen der Trekkingtickets zu finden. Zwei neue Biwakplätze sowie neuer Verlauf bei Bad SchandauMitte Juli 2020 hat der Sachsenforst zwei neue Biwakplätze auf dem Forststeig eingerichtet. Einen im Bielatal unterhalb der Grenzplatte mit dem Namen „Zehrbornbiwak“ (Genaueres als pdf hier) und einen zweiten südlich unterhalb des Quirls, das „Quirl-Biwak“ (Genaueres als pdf hier). Ebenfalls vom Sachsenforst im Sommer 2020 verändert wurde der Verlauf des Forststeigs zwischen dem Nagelweg nördlich des Kleinhennersdorfer Steins und dem Täppichtsteig bei Bad Schandau. Dieser verläuft statt auf breiteren Wegen nun auf schmaleren Pfaden und wurde mit den gelben Forststeigzeichen neu ausgeschildert. Der genaue Wegverlauf auf einer Karte sowie eine Wegbeschreibung sind als pdf hier zu finden. Man kann dieses Blatt ausdrucken, ausschneiden und in den Forststeigführer einlegen. Autoren:Dr. Peter Rölkeunter Mitarbeit von: Holm Riebe, Zittau; Christa und Alfred Rölke, Dresden; Karin Rölke, Dresden; Manfred Schober, Sebnitz  Kartenzeichnungen:Alfred Rölke224 Seiten, 182 Farbfotografien, 8 Schwarz-Weiß-Fotografien und historische Postkarten, 19 Kartenzeichnungen110 km lange Trekkingtour in 8 EtappenInhaltsverzeichnis als PDF

25,90 € *
Der Wanderführer - Der Malerweg in der Sächsischen Schweiz
von Michael Bellmann und Ferdinand BellmannEin Malerweg-Wanderführer für die Sächsische SchweizDieser besondere Wanderführer beschreibt den beliebten Malerweg durch die Sächsische Schweiz. Sie können damit den Malerweg so gehen, wie er bereits vor 200 Jahren von Malern, Dichtern und Musikern begangen wurde.Zu Beginn wird die Geschichte des beliebten Fernwanderweges beschrieben, u. a. die Entstehung des Namens der Sächsischen Schweiz. Besonders hilfreich für die Weggestaltung ist das beigefügte Kartenmaterial, mit dessen Hilfe sämtliche der einzelnen Abschnitte bzw. Etappen des Malerweges im Gelände gefunden werden können. Zudem zeigt das Kartenmaterial, Sehenswürdigkeiten abseits des im Gelände ausgewiesenen Malerweges, einen Teilabschnitt des Malerweges als Rundtour oder die Anbindung des Weges an öffentliche Verkehrsmitteln. Besondere zusätzlich Informationen sind beigefügte Grundrisse mittelalterlicher Burganlagen, Panoramasterne (Rundsichten von einem Aussichtsturm) sowie das Panorama vom Basteifelsen.Der vorliegende Wanderführer ist so gestaltet, dass man den Malerweg als einzelne Etappen oder als mehrtägige Trekkingtour laufen kann.Für Freunde mehrtägiger Trekkingtouren ist ein Unterkunftsverzeichnis (Campingplätze, Berghütte und Jugendherbergen) beigefügt. Damit kann man dieses Erlebnis bestens planen.Umfang: 208 SeitenISBN: 978-3-937537-10-8

13,90 € *
Rother Wanderführer Vogtland
von Bernhard PollmannDas Vogtland ist keine alltägliche Wanderregion: Das geschichtsträchtige einstige Land der Vögte liegt im Herzen Europas um das Vierländereck Sachsen, Thüringen, Bayern und Böhmen. Entsprechend vielfältig sind Leute, Kultur und Landschaft. Die Flusstäler, Talsperren, Herrenhäuser und vor allem viel Grün machen den Reiz dieser einzigartigen Wandergegend aus – jede einzelne Tour hat ihre Besonderheiten. Und es lohnt sich, diese auszukosten. Wer Ruhe und eine entspannte Atmosphäre sucht, Natur spüren und erleben möchte, der ist im Vogtland genau richtig!50 lohnende Touren und Ausflüge hat Autor Klaus Kaufmann im Rother Wanderführer Vogtland zusammengestellt. Die Auswahl reicht von kurzer Genusswanderung bis zu ausgedehnter Etappenwanderung. Die Seenlandschaften der Talsperren, Schaubergwerke, Brücken, Kirchen, Schlösser, Herrenhäuser und Museen lassen sich in zahlreiche Wanderungen integrieren und runden das Wandererlebnis ab.Sorgfältig recherchierte Wanderstrecken, verlässliche Wegbeschreibungen, aussagekräftige Höhenprofile und detaillierte Kartenausschnitte sowie ausführliche Informationen zu Anforderung machen alle Tourenvorschläge leicht und sicher nachvollziehbar. Ergänzend stehen GPS-Tracks zum Download bereit. Viele Tipps zu Sehenswürdigkeiten, Einkehrmöglichkeiten und Badeplätzen machen die Tourenbeschreibungen komplett. Zahlreiche Fotos stimmen auf ein erlebnisreiches Wandern ein.Beispieltouren:Vom Greizer Park über das Weiße Kreuz nach NeumühleVon der größten Ziegelsteinbrücke der Welt Richtung GreizVon der Barthmühle nach ElsterbergZertifizierter Wanderweg "Höhensteig" um Klingenthal50 Höhenprofile, 50 Wanderkärtchen im Maßstab 1:50.000 / 1:75.0002 Übersichtskarten264 Seiten mit 183 Farbabbildungen50 Touren mit GPS-Tracks - zum DownloadSehenswürdigkeiten, Einkehrmöglichkeiten und Badeplätzezahlreiche FotosFormat: 11,5 x 16,5 cm - Taschenbuch mit Polytex-LaminierungISBN: 978-3-7633-4518-2

16,90 € *